Friederike Löhr

Das Hertz-Gymnasium im Sturm erobert!

Von einer unerfahrenen und zurückhaltend agierenden Referendarin konnte bei Friederike Löhr von Anfang an keine Rede sein als sie 2016 an der „Hertz“ ankam.

Ausgestattet mit jeder Menge Elan und Energie, einer riesigen Portion Fachkompetenz und Kreativität und ihrem unbändigen Unternehmungsgeist gewann sie schnell nicht nur die Herzen der Schüler und Schülerinnen. Gab es überhaupt einen schulischen Bereich, dem sie sich nicht unvoreingenommen und fokussiert widmete? Nein! Reiches Motivationsvermögen und ihre mitreißende Lebensfreude, tolle Allrounderinnen-Qualitäten (Ski-u. Snowboardfahren/Schwimmen/Rugby-u. Volleyballspielen/Tanzen/Turnen und und und!) und große Wettkampferfahrungen besonders im Rugbysport (international! - Und welche Schule hat schon einen Rugbysportkurs?) machten Friederike etwas später zur sehr willkommenen festangestellten Kollegin am Hertz-Gymnasium. Moderner und anspruchsvoller Unterricht in beiden Unterrichtsfächern (so wie es die „Hertzies“ meist gerne haben!) ließen sie schnell zu einer beliebten und nachgefragten Lehrerin werden.

2020 waren es familiäre Gründe, die den Abschied von Friederike erforderten. Dieser fiel nicht nur den Schülern und Schülerinnen schwer!

 

 

 

 Logo Partnerschule Logo Schulpreis