Stefan Bünger

Stefan Bünger - ein Mann der Praxis. Physik und Technik waren sein schulischer Lebensinhalt. Hatte man eine Frage zu irgendeinem technischen Problem, brauchte man ein Bauteil oder ein bestimmtes Gerät aus der Physiksammlung oder wollte man nur eine Idee für eine gute Physikstunde, so war Stefan der richtige Ansprechpartner.

Lange Jahre leitete Stefan Bünger den Fachbereich Physik am Heinrich-Hertz-Gymnasium. Er kannte sich so gut aus, dass manchmal nur er überhaupt wusste, was unsere Sammlung alles für Gerätschaften enthielt. Ja, es war schon komisch. Wenn man mal etwas in den Händen hielt, die anderen Kollegen nur die Schultern hochzogen und keiner wusste, was das Ding kann, so hatte Stefan auch gleich eine passende Geschichte zum Erwerb oder zur Funktionsweise dieses Teils und viele Experimente parat. Dazu muss man wissen, dass Stefan Bünger über Jahre aus vielen Besuchen bei Firmen, Instituten oder anderen technischen Einrichtungen diese Gerätschaften erworben hat.

Und jedes seiner Experimente hat er dokumentiert. Seine Foto- und Videosammlung ist so umfangreich, dass es noch lange dauern wird, diese Schätze zu sichten. Eine echte Hilfe für jeden Physiklehrer. So braucht man nur das passende Bild zu suchen und man hat alle Parameter jedes physikalischen Bauteiles sofort parat.

Stefan Bünger ist einer der Hertz-Urgesteine. Selbst schon als Schüler am Hertz-Gymnasium, hat er dann auch als Lehrer die Physik geprägt. Er war derjenige, der einen Schulfunk in den 80er Jahren aufbaute, er betreute die ersten Personalcomputer an der Schule, er organisierte den Umzug vom Gebäude am Frankfurter Tor in die Rigaer Strasse. Ja und er engagierte sich sehr beim Wettbewerb „Jugend forscht“. Zahlreiche Landessieger und Bundesteilnehmer hat er betreut, wurde zweimal mit dem Heinrich-Hertz-Gymnasium „Jugend forscht“ Schule und selbst zigmal „Jugend forscht“ Lehrer des Landes Berlin. Diese Leistung setzt Maßstäbe und wird unerreicht bleiben.

Stefan Bünger ist nun im Ruhestand. Aber deine Spuren werden für immer in unserer Schule zu sehen sein.

Wir wünschen dir alles Gute. Und sei unbesorgt. Dein Fachbereich in mit Peter Kreißig als dein Nachfolger in guten Händen.

 

 

 Logo Partnerschule Logo Schulpreis