Sommerschule 2018 Lust auf Mathematik

Schülerguppe planen und erstellen den Bericht und die Präsentation

In der Woche vom 17. Juni bis 22. Juni 2018 findet die 18. Sommerschule „Lust auf Mathematik“ im Jugendbildungszentrum Blossin statt. Alle Schulen des Berliner Netzwerks mathematisch-naturwissenschaftlich profilierter Schulen sind mit Schülern und Lehrern dabei. Untersützt wird die Sommerschule von engargierten Studierenden und Mitarbeitern der Humboldt-Universität. Knapp 50 Schülerinnen und Schüler der Klassen 11 und 12 beschäftigen sich in Kleingruppen intensiv mit einem mathematischen Thema, das Bezug zum Schulstoff hat, aber über dessen Rahmen hinausgeht.

Unser kompletter profilierter Leistungskurs 11 (begleitet von Herrn Pietschmann) ist dabei und beschäftigt sich mit verschieden Themen. Darunter sehr praktische, wie die „Aussagenlogische Erfüllbarkeit, oder: wie man Sudokus löst“ oder auch sehr theoretische, wie die Berechnung von „Nullstellen komplexer Polynome“. Am Ende der Woche hält jede Gruppe einen Vortrag, in dem die Erkenntnisse der Woche präsentiert werden. Zugleich wird ein Abschlussbericht erstellt und allen zur Verfügung gestellt.

Nicht nur die Schüler und Schülerinnen lernen so voneinandern, auch die Lehrer und Lehrerinnen der Netzwerkschulen können sich so kollegial austauschen und wechseitige Anregungen geben. Nicht der nur der Vortrag am 19.06 von Alexander Unger (Känguru der Mathematik) zum Thema „Übernatürliche Zahlen“ dient dafür.