Sonderpreis beim Jugend forscht 2018

Sonderpreis beim Jugend forscht 2018

Jonas Wanke (18) und Yorick Zeschke (16) konnten sich am Ende einer langen Reise durch drei Wettbewerbsrunden im Bundesfinale Jugend forscht 2018 mit dem Konrad-Zuse-Jugendpreis für Informatik belohnen. Dieser Preis wird von der EDURAD-RHEIN-STIFTUNG zur Verfügung gestellt und ist mit einem Preisgeld von 1500 € dotiert.

Mit ihrem Projekt „DOSUAS – Sinfonie des Sehens“ konnten sie die Jury überzeugen, dass ihre Idee der akustischen Umsetzung der mit einer 3D-Kamera aufgenommenen Bilder für blinde Menschen eine Möglichkeit darstellt, mit wenig technischem Aufwand eine präzise Orientierung im Raum durchführen zu können.

Mit der Teilnahme der beiden Schüler am Bundesfinale 2018 konnten wir an alte Traditionen anknüpfen. Die letzte Teilnahme unserer Schule an einem Jugend forscht Bundesfinale war im Jahre 2010.

Wir gratulieren beiden Teilnehmern ganz her(t)zlich.