Praktikum Chemie

Praktikum

Praktikum an der Humboldt Universität - Berlin Adlershof

 

Am 14. Januar 2013 begann für uns wohl eine der informativsten Zeiten unserer Schullaufbahn. Wir wurden freundlicherweise von unserer Chemie-Lehrerin, Frau Selge, zu dieser großzügigen Gelegenheit ausgewählt und nahmen dies auch dankend an.

Nachdem wir am ersten Tag von Frau Prof. Dr. Sauer belehrt wurden und wir uns mit den Räumlichkeiten der chemischen Abteilung der Humboldt-Universität in Berlin Adlershof vertraut gemacht hatten, begann am Dienstag die eigentliche Arbeit. Es ging an das Aufbauen der Gerätschaften zur Kjeldahlschen Stickstoffbestimmung und wir hatten die Gelegenheit, einigen umfassenden Studentenvorträge, wie zum Beispiel dem zur Energiegewinnung, beizuwohnen und somit einige Einblicke in das Uni-Treiben von Studenten zu erlangen.

Passend zu unserem obersten Thema, der Stickstoffbestimmung beziehungsweise Ethanolbestimmung, hielten wir uns vornehmlich in den Räumlichkeiten der Organik auf. Hier hatten wir glücklicherweise die Möglichkeit, in aller Ruhe ungestört vom praktischen Studententreiben, welches eine Woche nach unserem Praktikum beginnen sollte, im Labor zu experimentieren.

Sowohl die beinahe unbegrenzt vorhandenen Chemikalien und Laborgeräte sowie die hochmodernen Apparate, mit denen spezielle Untersuchungen getätigt werden, waren eine komplett neue Erfahrung für uns und stellten ein wahres Kontrastprogramm zur Schule da.

Doch all die chemischen Arbeiten vermochten wir beide ohne Frau Prof. Dr. Sauer nicht alleine durchzustehen, welche uns die komplette Zeit mit Rat und Tat zur Seite stand. Dies gilt auch für unsere Besondere Lernleistung (BLL), die wir im Rahmen dieses Praktikums erarbeiteten und noch vervollständigen werden.

Schlussendlich war dieses Praktikum eine sehr sinnvolle und hilfreiche Erfahrung, für die wir uns bei Frau Selge und bei Frau Prof. Dr. Sauer bedanken wollen.

Lars Forberger und Jonas Baltruschat