Absolvententreffen 2016

Am 26. November fand  das Absolvententreffen anlässlich des 55ten Namenstages unserer Schule statt. Veranstaltungsort war der Bunsensaal in Adlershof, in dem die Schule  1961 auch den Namen „Heinrich Hertz“ erhielt. Der älteste Teilnehmer hat sein Abitur im Jahre 1953 gemacht, die jüngsten waren noch aktive Schüler der Schule. Sie unterstützten beim Einlass, präsentierten das Schulhofprojekt und gaben bereitwillig Auskunft über das derzeitige Schulleben. Auch sie blieben bis zum Schluss und interessierten sich vor allem für die Erfahrungen der noch jüngeren Absolventen beim Studium. Die zeitliche Nähe zu Weihnachten ließ zwar nicht so viele Absolventen wie erwartet den Weg zum Absolvententreffen 2016 finden, am Ende kamen aber noch viele Kurzentschlossene am Abend. So wurde der Saal voll und das Treffen ein Erfolg, wie man auch an den Bildern unten sieht.

 

Statistik der Abiturjahrgänge beim Absolvententreffen

 

Wie man sieht, waren die Achtziger Abiturjahrgänge am stärksten vertreten. Vor allem um die anwesenden Lehrer bildeten sich große Gesprächsgruppen.

Am Vormittag nutzten etliche Absolventen das Angebot die Schule zu besichtigen. In kleinen Gruppen ging es durch alle Etagen. Klassenräume und Fachräume weckten Erinnerungen selbst bei Absolventen, die gar nicht in das Gebäude in der Rigaer Straße zur Schule gegangen sind. Gespräche über gemeinsame Lehrer, Schultraditionen, die damalige und heutige Schulpolitik brachte Ehemalige aus verschiedenen Jahrgängen zusammen. Die mitgebrachten Kinder begeisterten sich natürlich an den Tieren in der Biologieetage aber auch an den interaktiven Whiteboards.

Vielen Dank auch an unseren Hausmeister, der extra am Sonnabend in die Schule kam.