MINT-EC - Das nationale Excellence-Schulnetzwerk

MINT-LogoMINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II. Ziel des Netzwerkes ist es, die Leuchtturm-Schulen bei ihrer Entwicklung zu MINT-Talentschmieden mit hochkarätigen Angeboten für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen zu fördern.

Das MINT-Zertifikat „MINT-EC-Schule“ bekommen besonders erfolgreiche Schulen in den Bereichen (M)athematik, (I)nformatik, (N)aturwissenschaft und (T)echnik. MINT-Schulen müssen z. B. folgende Kriterien aufweisen:

  • ein herausragendes MINT-Profil mit kontinuierlichen Leistungskursen
  • ein besonders definiertes schulinternes Curriculum in Mathematik und Naturwissenschaften
  • schulspezifische Besonderheiten und ein erhöhtes Anforderungsniveau (Konzepte der Begabtenförderung)
  • lernmethodische Konzepte zur Förderung des selbständigen und experimentellen Arbeitens in den Leistungsfächern
  • schulinterne Wettbewerbe, externe Wettbewerbe und Olympiaden mit regelmäßiger Teilnahme
  • überdurchschnittliche Erfolge bei regionalen und überregionalen Wettbewerben
  • Forschungspraktika und MINT-Workshops
  • eine enge Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern, wie Universitäten und Fimren
  • ein besonderes Medienkonzept mit einer zum MINT-Profil abgestimmter Außendarstellung

 

Aber die MINT-Schulen haben nicht nur Verpflichtungen zu erfüllen. Die Zusammenarbeit mit dem Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC bietet eine Reihe von Vorteilen. Mit der Aufnahme in das Schulnetzwerk wird die hohe Qualität des MINT-Schulprofils bestätigt und nach außen sichtbar gemacht. Gleichzeitig eröffnet sich ein vielfältiges Angebot an hochkarätigen Förderprogrammen und Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Schulleitungen.

MINT-Schulen haben

  • eine enge Vernetzung aller MINT-EC-Schulen durch eine Plattform (Website des MINT-EC)
  • Netzwerkveranstaltungen, die den Wissenstransfer ermöglichen
  • eine Darstellung des eigenen MINT-Profils sowie der MINT-Projekte und MINT-Aktivitäten auf der Schul-Mikroseite 
  • die Möglichkeit der Vergabe des MINT-EC-Zertifikats für besondere MINT-Schülerleistungen
  • Möglichkeiten der individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern durch MINT-EC-Camps, Förderprogramme, Wettbewerbe
  • eine hohe Vernetzung mit Partnern und Förderern aus Wirtschaft und Wissenschaft

 

Das Heinrich-Hertz-Gymnasium wird von 575 Schülerinnen und Schülern besucht, die von 53 Lehrkräften unterrichtet werden. Unsere Schule zeichnet sich insbesondere durch folgende Merkmale aus:

  • Einrichtung eines speziellen Leistungskurses „Mathematik plus“, in dem teilweise auch Hochschulstoff vermittelt wird
  • starke experimentelle Ausrichtung der naturwissenschaftlichen Fächer
  • Teilnahme am bundesweiten Pilotprojekt Schul-Cloud
  • Kooperationspartnerschaften mit der Humboldt-Universität zu Berlin und der Technischen Universität
  • jährliche erfolgreiche Teilnahmen an verschiedensten Wettbewerben und Olympiaden (Topergebnisse)

 

Bitte überzeugen Sie sich selbst. Stöbern Sie auf den Seiten unserer Schulwebsite.

Ralf Dorn, Ansprechpartner MINT-EC