Das Mathe-Känguru bringt 29 mal den 1. Preis

Känguru-Mathematik 2017

Unsere Schule konnte bei dem beliebten Mathematikwettbewerb tolle Ergebnisse erzielen. Insgesamt nehmen weit mehr als 300 Schülerinnen und Schüler unserer Schule aller Klassenstufen an diesem alljährlich stattfindenden Wettbewerb teil. Und nicht jeder erwartet ein Ergebnis unter den Preisträgern. Es geht vielmehr darum, seine Fähigkeiten in Mathematik unter Beweis zu stellen und die interessanten Aufgaben zu lösen. Dabei vergleicht man sich eher mit sich selbst als mit anderen. Die eigenen Fähigkeiten werden so verbessert und Freude an der Mathematik entwickelt. Der Känguru-Wettbewerb erfreut sich daher seit Jahren einer steigenden Beliebtheit. In diesem Jahr haben am Mathe-Känguru in Deutschland schon über 900.000 Schülerinnen und Schüler aus etwa 10.950 Schulen teilgenommen.

Insgesamt haben 113 Schülerinnen und Schüler den Sprung auf's „Treppchen“ geschafft, also einen 1., 2. oder 3. Preis bekommen. Branko Juran (Klasse 12) konnte phantastische 150 Punkte erzielen, was volle Punktezahl entspricht. In seiner Jahrgangsstufe gelang dies nur einen weiterer Teilnehmer aus Deutschland. Erik Rinas (Klasse 7) konnte 140 von 150 Punkten erzielen. Eine Übersicht über alle Preisträger unserer Schule findet man hier. Eine Gesamtaufstellung des Mathe-Känguru findet man auf der Känguru-Seite.

Her(t)zlichen Glückwunsch