Vier 1. Preise und ein 3. Preis bei Jugend forscht 2017

Jugend forscht

Wie jedes Jahr ist unsere Schule beim beliebten Wettbewerb für Nachwuchsforscher Jugend forscht bzw. Schüler experimentieren mit zahlreichen Projekten vertreten. Dieses Mal traten wir mit 5 Projekten in den Bereichen Mathematik/Informatik, Arbeitswelt und Technik an. Und das sehr erfolgreich. Katharina Melisande Albrecht und Jonas Wanke erhielten gleich für zwei Projekten den 1. Preis. Rudolf Lehner erhielt für sein Projekt den 3. Preis. In der Sparte Schüler experimentieren bekamen Ferdinand Karnath und Adrian Greif, sowie die drei Mädchen Lina Kakuschke, Julia Malitzki und Mariella Benkenstein den 1. Preis. Der Wettbewerb steht in diesem Jahr unter dem Motto Zukunft - ich gestalte sie! Alle 1. Preisträger sind automatisch zur Landesrunde von Jugend forscht/Schüler experimentieren delegiert. Die Landesrunde findet vom 21. - 22.03.2017 auf dem Gelände der Firma Siemens am Rohrdamm statt.

Eine Auflistung mit ausführlicher Beschreibung der Projekte und einige Impressionen findet man hier.