Klasse 9/10

In der Doppeljahrgangsstufe 9/10 werden die Themen aus der 7. und 8. Klasse aufgegriffen und weiterentwickelt. Im Vordergrund steht die Entdeckung, Untersuchung und Erklärung der physikalischen Phänomene. Durch die Mathematisierung wird ein systematischer Aufbau der Physik erreicht.

Das Fach Physik wird auch in der 9. und 10. Klasse dreistündig, mit jeweils einer Physikstunde pro Woche geteilt, unterrichtet.

Das Experimentieren und Auswerten steht noch zentraler im Unterrichtsgeschehen. Die bereits erworbenen Fähig- und Fertigkeiten im Fach Physik werden im Hinblick auf die Oberstufe (Abitur) ausgebaut. Dem mathematisch-naturwissenschaftlich Profil unseres Gymnasiums folgend wird eine Verzahnung zwischen Mathematik und Physik angestrebt. So werden die physikalischen Erkenntnisse mathematisch interpretiert und hergeleitet.

Der Physikunterricht erfolgt nach dem Berliner Rahmenlehrplan mit von der Fachkonferenz verbindlich festgelegten Wahlthemen, bereichert um kleine schulspezifische Ergänzungen. Folgenden Themen werden in der Doppeljahrgangsstufe 9/10 unterrichtet:

Klasse 9:

  • Wege des Stromes - elektrischer Strom als Untersuchungsobjekt
  • Bewegung durch Strom - Strom durch Bewegung
  • Energieversorgungssysteme
  • Alternative Energiesysteme
  • Computer im Einsatz

Klasse 10:

  • Bewegungsarten erkennen und beschreiben
  • Mechanische Schwingungen
  • Optische Geräte und deren Gesetzmäßigkeiten
  • Natur des Lichts
  • Struktur der Materie - Energie aus dem Atom