Am 21.4. um 14 Uhr Livestream mit der Bundeskanzlerin aus dem HHGYM

Girls'Day

In diesem Jahr ist der Girls'Day für einige unserer Schülerinnen aus dem 9. Jahrgang ein ganz besonderer Tag. Zwei Berliner Schulen wurden ausgewählt, der Bundeskanzlerin via Videokonferenz Exponate bekannter Firmen vorzustellen. Diese wurden von unseren Mädchen zuvor in verschiedenen Workshops ausprobiert. Hana, Clara und Silja haben gemeinsam mit Intel Deutschland ergründet, wie man mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Müll trennen kann. Dazu fütterten sie „PAMELA“ mit Informationen zu verschiedenen Deckeln. Wie man Landwirtschaft durch Roboter digitaler gestalten kann, haben Thuc, Irene und Katharina durch Sopra Steria mit Minirobotern erfahren. Selma, Zoé und Lilly haben mit dem Fraunhofer Institut IAIS und der Astronautin Dr. Carmen Köhler ein eigenes Experiment für den Weltraum mit Calliope mini programmiert. Außerdem durften sie VR-Brillen testen, eigene Videokonferenz-Tools programmieren und eine Wetterstation aufbauen. Initiiert und unterstützt wurden wir von der Initiative D21. Die Auftaktveranstaltung zum Girls‘ Day 2021 könnt ihr live miterleben – einfach hier klicken.

 

 Logo Partnerschule Logo Schulpreis