[Update 18.11. zur Mathenacht] Der November ist der Mathemonat des Jahres!

Wir lassen uns von der aktuellen Lage nicht den (mathematischen) Spaß vermiesen. Es finden nämlich zwei wichtige Mathematik-Wettbewerbe statt:

  • die 2. Runde der Mathematik-Olympiade (11.11.)
  • die Lange Nacht der Mathematik vom 20. auf den 21.11.

2. Runde der Mathematik-Olympiade

Die Aufgaben der 1. Runde sind gelöst und bis ins kleinste Details besprochen. Es wird Zeit für die 2. Runde.

Dieses Jahr müssen wir die Durchführung in einem Punkt verändern: Die Klassen werden nicht gemischt, sodass alle Teilnehmer*innen einer Klasse zusammen in einem Raum schreiben. 

Unabhängig davon dürft ihr euch gerne als Korrektor melden und eure Eltern davon überzeugen auch eine Aufgabe zu kontrollieren. Wir würden uns darüber sehr freuen!

Lange Nacht der Mathematik

Diesen Wettbewerb haben wir erstmalig letztes Jahr bei uns absolviert. Auch in diesem Jahr planen wir, diesen Wettbewerb durchzuführen (Informationsblatt).

Leider können wir den Wettbewerb nicht als Präsenzverantstaltung durchführen. Wie nun der Ablauf organisiert ist, findet ihr hier.

In Anbetracht der aktuellen Situation verändern wir die Organisation im Vergleich zum letzten Jahr:

  • So dürfen Schülerinnen und Schülern erst ab Klasse 8 daran teilnehmen.
  • Es wird es dieses Jahr auch leider keine klassenübergreifenden Teams geben.
  • Weiterhin verzichten wir auf einen gemeinsamen Essenraum.
  • Pro Klasse können leider auch nur zwei bis drei Teams teilnehmen.

Weitere konkrete Regelungen (Stichwort Maske) gibt es in den Tagen vor der Mathenacht. Sollte die Situation am Wettkampftag die Durchführung in Präsenz unmöglich machen, dann planen wir die Teams per Videokonferenz zusammenzuführen.

Wenn ihr daran teilnehmen wollt:

  1. Das Team auf der Seite hnrhtz.de/mathenacht anmelden
  2. Das Anmeldeformular ausfüllen und unterschreiben (du selbst, Eltern und Mathelehrer*in) lassen

Seid also gespannt - ihr könnt es sein!

P.S.: Mitlesende Eltern, Freunde der Schule oder sonstige Freiwillige können sich gerne bei Herrn Pietschmann melden, um ihre Bereitschaft der Kontrolle/Aufsicht zu bekunden.

 

 Logo Partnerschule Logo Schulpreis