Silber beim ITYM in Barcelona

Mathematik

Das Finale des 11. internationalen Mathematikwettbewerb „International Tournament of Young Mathematicans“ (ITYM) fand dieses Jahr in Barcelona statt. Dieses Jahr starteten 15 Mannschaften aus 10 Nationen.

Das Team Germany 1, bestehend aus 4 Schülerinnen und Schülern des Heinrich-Hertz-Gymnasiums in Berlin, konnte sich erfolgreich durch die Vorrunden kämpfen und am Finale vom 1. bis 8. Juli teilnehmen. Insgesamt konnte das Team den 4. Platz belegen und damit die Silbermedaille gewinnen.

Das Team Germany 2 mit Anna Dymshits konnte ein Bronzemedaille erringen.

Aufgrund seiner besonderen Leistungen wurde Samuel Bamrungbhuet ein zweiwöchiges Sommercamp an der Harbour Space University in Barcelona im Sommer 2020 ausgezeichnet.