Termine am Heinrich-Hertz-Gymnasium

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Gäste!

Der Anmeldezeitraum für die neuen 5. Klassen ist vom 27.02 bis 6.03.2018.
Der Eingangstest findet am Donnerstag, den 08.03.2018, um 15.00 Uhr statt.

Der Anmeldezeitraum für die neue 7. Klasse ist vom 13.02 bis 21.02.2018.

Hier finden Sie die Aufnahmekriterien für Klasse 5 und für die Klasse 7.

Wettbewerbe am Heinrich-Hertz-Gymnasium

Drei Kandidaten/-innen des Heinrich-Hertz-Gymnasiums fahren nach Kiel zur 3. Runde der 29. Internationalen BiologieOlympiade

Die zweite Runde zur Auswahl des deutschen Teams für die 29. Internationale BiologieOlympiade (IBO) 2018 in Shiraz, Iran ist abgeschlossen. Von den 603 Schüler/-innen die an der zweiten Runde teilgenommen haben konnten sich die 45 besten Lernenden für die dritte Runde in Kiel qualifizieren. Fünf Teilnehmer/-innen aus Berlin sind in diesem Jahr dabei. Davon gelang drei Schüler/-innen des Heinrich-Hertz-Gymnasiums der Sprung in die dritte Runde: Franeka Johne belegte den 15. Platz, Thomas Dittmar den 16. Platz und Charlotta Gurr den bundesweit 22. Platz. Wir gratulieren ganz herzlich.

Die dritte Auswahlrunde für die IBO 2018 wird vom 18. bis zum 23.02.2018 weiterlesen...

Kunstausstellung des Heinrich-Hertz-Gymnasiums Berlin

 

Da bleibt einem gleich der Mund offen. Mit einer sehr gut besuchten Vernissage hat die Fünfte Kunstausstellung eines Kunstkurses unserer Schule in der Galerie im Turm (am Frankfurter Tor) begonnen. Normalerweise gibt es zu solchen Anlässen ja Champagner. Nicht bei uns. Franekas Vater stiftete selbstgebrautes Bier. Es gab natürlich auch andere Getränke und kleine Snacks. Ist eben Geschmackssache.

Wieder erstaunlich, welche ausgefallenen Ideen umgesetzt wurden zu abwechslungsreichen Kunstprojekten. Gleich zu Beginn wird man vom sich bewegenden und Geräusche erzeugenden Mund empfangen, Projekte mit lebenden Darstellern, wahlweise Mensch oder Tier, lassen einen über Geschmäcker streiten. Die bewusst bürokratisch aufgearbeiteten Tests von Gegenständen und Personen auf der Straße wirken skuril, lustig und überaus ideenreich. Einige weitere Projekte sowie eine Ansprache des Kunstkurses findet man hier.

Viele Schüler, Eltern, Lehrer aber auch ehemalige Schüler nahmen die Gelegenheit war, sich über dieses außergewöhnliche Projekt zu informieren.
Für die musikalische Umrahmung sorgten Max und Luis aus der 9-2.

Vom 16. bis 21. Januar jeweils von 11 bis 19:00 Uhr ist die Ausstellung noch geöffnet. Das sollte sich keiner entgehen lassen - und guten Appetit.

Peter Kreißig

HERTZfabrik Logo

 

Die Schülerfirma HERTZfabrik unserer Schule tritt diesjährig erstmalig zum bundesweiten Schülerfirmencontest an. Dabei gibt es Preisgelder zu gewinnen, die unsere Schülerfirma bei Ihrer Arbeit unterstützen würden.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, wären wir Ihnen sehr verbunden, wenn Sie Ihre Stimme für uns abgeben würden. Dies können Sie unter diesem Link tun.

Weitere Informationen zur HERTZfabrik finden Sie hier.

Wieder konnten wir zahlreiche Gäste zum Tag der offenen Tür begrüßen. Gleich im Foyer wrden sie von unseren Scoutsempfangen und kompetent zu den einzelnen Stationen der Schul geführt. Es bestand natürlich auch die Möglichkeit, gleich im Foyer am reichhaltigen Bufett zu frühstücken. Kuchen, belegte Brötchen, Getränke und die schon traditionellen Apfelringe luden zum Verweilen und Informieren an den Ständen des Fördervereins ein. Der Kunstbereich und die Schülerfirma "Hertzfabrik" boten ihre Artikel zum Verkauf. Die Elternvertreter der Schule konnten an ihrem Informationsstand Fragen zukünftiger Eltern und Schüler aus erster Hand beantworten.

Bei den Informationsveranstaltungen in der Aula war das große Interesse an unserer Schule ebenso zu spüren wie in den Experimentier-, Knobel- und Informationsveranstaltungen der einzelnen Fachbereiche. Die Veranstaltungen in der Aula wurden vom Chor und der Instrumantalgruppe unterstützt, aber auch in den Fluren und Räumen sah man, dass neben den vielen naturwissenschaftlicen Möglichkeiten auch Kultur und Kunst, Sprachen und Geschichte groß geschrieben werden - ein buntes Bild unserer Schule. In den Fachbereichen konnten unsere zukünftigen Schüler experimentieren, mit Mäusen und Schaben spielen, knobeln und rätseln, das Innere von Computern ergründen und erste Programmierversuche unternehmen. Nebenbei kam man mit unseren Schülerinnen und Schülern, mit Lehrern und Eltern, aber auch mit ehemaligene Kollegen und Absolventen unserer Schule ins Gespräch. Darüber haben wir uns besonders gefreut, dass auch ehemalige Lehrer und Schüler zu diesem Tag kamen - um zu helfen oder auch nur, um mal wieder vorbei zu schauen. Das Wetter spielte auch mit und so können wir auch im nächsten Schuljahr wieder viele interessierte und begeisterte neue Schülerinnen und Schüler an unserer Schule begrüßen.

Weitere Bilder gibt es hier zu sehen.

Wettbewerbe am Heinrich-Hertz-Gymnasium

 

Tolle Erfolge unserer mathebegeisterten Schülerinnen und Schüler.

Bei der diesjährigen Mathematik-Olympiade konnten wir insgesamt

  • 11 x 1. Preis,
  • 11 x 2. Preis und
  • 21 x 3. Preis

erzielen. Am erfolgreichsten waren dieses Jahr die 8. Klassen mit 8 Preisträgern.

Bei einer Teilnehmeranzahl von 340 Schülerinnen und Schüler war der Korrekturaufwand wieder ohne fremde Hilfe nicht zu bewältigen. Es waren insgesamt 28 Korrektoren (Eltern, Mitglieder des Fördervereins, Absolventen, Schüler und Schülerinnen) beteiligt. Für das Engagement bedanken wir uns ganz her(t)zlich bei allen Beteiligten!

Am 23./24.2.2018 findet traditionell an unserer Schule die 3. Runde (Landesrunde) statt. Wir wünschen allen delegierten Schülerinnen und Schülern viel Erfolg.

Die aktuellen Preisträger finden sich hier.

Wir gratulieren her(t)zlich.

Englisch am Heinrich-Hertz-Gymnasium

Wir haben es wieder geschafft!

Im November 2017 nahmen 3246 Schülerinnen und Schüler / 185 Klassen / 84 Schulen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz am Englisch-Wettbewerb Go4Goal teil.

Unsere Schule beteiligte sich mit allen Schülerinnen und Schülern des 9., 11. und 12. Jahrgangs.

Nun stehen die Gewinner fest:

Beste Klasse der Klassenstufe 9: Heinrich-Hertz-Gymnasium

Beste Klasse der Klassenstufe 11: Heinrich-Hertz-Gymnasium

Beste Klasse der Klassenstufe 12: Heinrich-Hertz-Gymnasium

Beste Schule im Wettbewerb: Heinrich-Hertz-Gymnasium

Her(t)zlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg!

Weihnachtskonzert 2017

Das es am Heinrich-Hertz-Gymnasium jedes Jahr vor den Weihnachtsferien ein literarisch-musikalisches Programm für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 – 10 gibt, ist keine Neuigkeit mehr. Aber dieses Jahr stand etwas Besonderes auf dem Plan.

Zum allerersten Mal organisierte der 10. Jahrgang mit tatkräftiger Unterstützung von Frau Duwe ein Programm für die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler. Dieser Einladung folgten über 120 Personen und füllten die Aula bis fast auf den letzten Platz.

Weiterlesen...

Exkursion ins Vakuumlabor Zeuthen

Kurz vor der Weihnachtspause konnte die Klasse 6-1 noch einen Besuch im Vakuumlabor in Zeuthen realisieren.

Das Vakuumlabor bietet Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 die Möglichkeit, sich für einen Tag mit dem Thema praktisch und theoretisch auseinander zu setzen. Dabei steht das eigenständige Experimentieren im Mittelpunkt. In Gruppen von bis zu drei Schüler[innen] gilt es den physikalischen Gesetzmäßigkeiten auf den Grund zu gehen. Die Experimente müssen selbständig geplant, aufgebaut und ausgewertet werden. Am Ende muss jede Gruppe ein Experiment präsentieren.

Dieser tolle Experimentiertag ist jedesmal ein Vergnügen für Schüler[innen] und Lehrer[innen]. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.

Bundeswettbewerb Mathematik

Er hat es wieder geschafft. Am Freitag wurde Branko Juran zu seinem vierten Bundessieg in Mathematik ausgezeichnet. Zur Preisverleihung kam er direkt aus Bonn angereist, wo er seit September am mathematischen Institut der Universität studiert.

Mit einem 1. Preis wurde Theo Paul Müller ausgezeichnet. Mit diesem Erfolg konnte er sich den Landessieg in Mathematik sichern und startet damit im Bundesfinale im Februar in Schmitten im Taunus.

Theo ist einer der 44 Landessieger, die sich unter 1442 Jugendlichen als Beste qualifizierten und in einem Einzelgespräch mit erfahrenen Mathematikern ihre Fähigkeiten erneut beweisen müssen.

Wir freuen uns über diese tollen Erfolge und wünschen beiden weiterhin viel Erfolg.