Arbeitsgemeinschaft Bogenschießen

Arbeitsgemeinschaft BogenschiessenImmer Freitags wird scharf geschossen. Der Bogen- und Schießsport Club Olympia e. V. (BSSC Olympia) bietet unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit diesen faszinierenden Sport kennenzulernen.

Das Bogenschießen ist eine der ältesten  Jagformen der Menschheiten und wird seit ca. 14000 Jahren benutzt. Es zählt zu den Fernwaffen und wurde auch als Kampfwaffe. Auch heute noch wird Pfeil und Bogen von vielen Naturvölkern eingesetzt. Als nahzu lautlose Waffe kann er zur Jagd aller Tiere eingesetzt werden. Der Einsatz vergifteter Pfeilspitzen erhöht die Wirkung beträchtlich. 

Bogenschießen gehört seit 1972 zu den Olympischen Sportarten. Dort wird mit dem Recurvebogen aus 70 Meter Entfernung auf Auflagen mit einem Durchmesser von 122 Zentimetern geschossen. Spätestens nach dem packenden Olympiafinale von 2016, bei dem die deutsche Starterin Lisa Unruh den zweiten Platz und damit die erste Einzelmedaille für einen deutschen Bogenschützen erreichte, ist Bogenschießen jedem bekannt.

In der Arbeitsgemeinschaft wird mit Recurve-Bögen in unserer Turnhalle auf stehende Rundscheiben geschossen. Unter fachmännischer Anleitung eines zertifizierten Trainers des BSSC Olympia kann man dort die Techniken und die mentale Ruhe des Bogensports erlernen.

Wer teilnehmen möchte einfach beim AG-Leiter Herr Behm melden (Bogenschießen).

 

 Logo Partnerschule Logo Schulpreis