Sie sind hier: Wettbewerbe > Schachwettbewerbe > Schuljahr 2015 / 2016
29.7.2016 : 5:56

Schüler des Hertz-Gymnasiums:
Berliner Meister in zwei Wettkampfklassen

Am 10. März 2016 fand am Herder-Gymnasium Berlin das Finale der Berliner Mannschaftsmeisterschaft im Schulschach statt. Das Heinrich-Hertz-Gymnasium war mit zwei Mannschaften, der WK-II und der WK-III mit dabei.

Die WK-II hat an diesem Tag sogar zwei Spiele bestritten: Das Halbfinale und das Finale. Im Halbfinale konnte die Mannschaft gegen die Ferdinand-Freiligrath-Schule mit 4:0 einen haushohen Sieg verzeichnen und durfte daraufhin im Finale gegen das sympathische Team des Herder Gymnasiums antreten. Auch hier erwies sich das HHO-Team als das stärkere und trug mit 3:0 einen klaren Sieg davon. Einen herzlichen Glückwunsch also an die neuen Berliner Meister der WK-II Leon Feyer, Daniel Klodt, Anna Denkert und Cecilia Lange.

Die WK-III musste aus technischen Gründen direkt das Finale spielen. Hier traten die Hertz-Spieler gegen die Mannschaft des Herder-Gymnasiums an. Das Spiel endete 2:2. Nach der Berliner Wertung gewann jedoch das Team des Hertz-Gymnasiums mit 6,5 zu 3,5 Punkten und ist damit Berliner Meister in der WK-III. Dazu gratulieren wir herzlich den Spielern Emil Schmidek, Louis Stratos-Rose, Ole Karge und Joe Ott.

Durch diesen Titel haben sich beide Teams die Teilnahme an der Deutschen Schulschachmeisterschaft 2016 gesichert, bei der sie das Land Berlin vertreten dürfen.
Hierfür gibt es zwei Termine an zwei verschiedenen Veranstaltungsorten.
In der WK-II wird die Deutsche Meisterschaft vom 29.04.02.05. 2016 in Grömitz an der Ostsee ausgetragen.
In der WK-III wird die Deutsche Meisterschaft vom 28.04.-01.05. 2016 in Aurich stattfinden.

Weitere Infos sind hier zu finden.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler und ein großes Dankeschön an die Schulleitung für die Unterstützung im organisatorischen Bereich sowie an die Eltern!

Ahmed Anibar
Leiter der Schach-AG

Erfolgreiche Teilnahme der Berliner Hertz-Schüler am Schnellschachturnier 2016

Wie jedes Jahr hat in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums in Berlin Mitte das größte Schnellschachturnier für die Mannschaften der Berliner Schulen stattgefunden. Dieses Jahr waren über 30 Schulen mit von der Partie. Mehr als 300 Schüler aller Wettkampfklassen trafen vom 12. bis 14. Januar aufeinander, um in spannenden Partien ihr Können unter Beweis zu stellen.

Unsere Schule war diesmal mit vier Mannschaften und insgesamt 24 Spielern dabei. Alle Teilnehmer sind motiviert und diszipliniert angetreten und haben sich pünktlich um 8:15 Uhr am vereinbarten Treffpunkt eingefunden, von wo aus wir gemeinsam zum Austragungsort gingen.

Der erste Tag war für die Wettkampfklassen WK-1 und WK-2 sehr erfolgreich. In der WK-1 konnten Leon Feyer, Daniel Klodt, Anna Denkert, Cecilia Lange, Gabor Nelk und Nicolas Klodt ein sensationelles Ergebnis erzielen und ungeschlagen mit 10:0 Mannschaftspunkten den 1. Platz erreichen, noch vor den Teams des Herder-Gymnasiums und des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.In der WK-2 haben wir mit Emil Schmidek, Luis Stratos-Rose, Ole Karge, Joe Ott, Ho Ngog Hai Dang und Oliver Ellert den 2. Platz erreicht, mit einer einzigen Niederlage gegen die starke und sympathische Mannschaft des Herder-Gymnasiums.

Am zweiten Tag waren WK-3 und WK-4 am Zug, die für mich die größten Überraschungen des Turniers waren.
In der WK-3 hat es die Mannschaft mit Jonas Ghulam, Vivian Amilia Heinemann, Daniel Denkert, Phuong Anh Vu, Jannick Ramdohr und Dominik Ihde geschafft, den sensationellen 2. Platz zu erreichen und konnte zudem den Sonderpreis für die beste Mannschaft mit vereinslosen Spielern einheimsen.

In der WK-4 sind wir mit Simeon Hilarius Stark, Edwin Sweningson, Malina Lange, Adrian Stoica, Csaba Baumgarten und Oscar von Lohneysen angetreten. Nach vier hervorragend gespielten Runden stand diese Mannschaft auf Platz 2 und musste damit in der letzten Runde gegen die erste Mannschaft des Herder-Gymnasiums antreten, die so gut wie keine Partie verloren hatte. Am Ende erreichten wir in dieser Wettkampfklasse unter 16 Mannschaften den 6. Platz.
Ich bin wirklich stolz auf die Spieler, zumal es für einige von ihnen die erste Teilnahme an einem Schachturnier war.

Herzlichen Glückwunsch an alle Spielerinnen und Spieler und ein großes Dankeschön an die Schulleitung für die Unterstützung im organisatorischen Bereich sowie an die Eltern!


Euer Ahmed Anibar
Leiter der Schach-AG