Sie sind hier: Fächer > Sport > Kurse > Surfkurs 2015
29.8.2016 : 23:30
Aufs Gleichgewicht kommt es an
Eddi mit Durchblick
Surfromantik
Blick vom Scharberg Richtung Salzhaff

Hart am Wind

Als sich der Bus mit den siebzehn Schülern Richtung Pepelow auf den Weg machte, erlebte Berlin einen der heißesten Tage des Jahres und das mediterrane Refugium am Salzhaff eines der heftigsten Gewitter dieses noch jungen Sommers.

Es war alles dabei. So auch an den folgenden Tagen dieses Surfkurses. Zwischen dem 4. und 10. Juli übten wir Wenden und Halsen, liefen Höhe, wo es nur ging und versuchten so hart an den Wind zu surfen, wie es die Physik und das eigene Können zuließen.

Anfänger und Fortgeschrittene in Neopren, mit der festen Absicht, so elegant wie möglich auf den Brettern, die den Auftrieb bedeuten, über die Ostseewellen zu gleiten. Und das wurde für einige schon sehr früh zur unumstößlichen Erfahrung: Es geht! Denn Wind der Stärke 6-7 (auf der Beaufortskala) hinterließ bei Einigen ein nachdrückliches Erlebnis.

Neben einem zweiten Platz beim traditionellen Volleyballturnier, einer frühsportlichen StandUpPaddelei und der Party im Castello, auf der die begehrten Surf-Scheine ausgegeben wurden, haben sich alle super versorgt und betreut gefühlt.

Wer es in dieser windreichen Woche geschafft hat weitgehend im Luv zu bleiben, wird es sicher mal wieder probieren und den Elementen trotzen - hart am Wind.  

M. Liedtke

Janik und Isabelle auf Kurs
Flo hat den Hut auf