Sie sind hier: Schule
23.7.2016 : 21:10

Wir nehmen an der Spendenaktion "Schulengel" teil.

Sehr geehrter Interessent. Sie können unsere Schule sehr einfach finanziell unterstützen, denn mitmachen kann jeder.
Mit dem Fundraising-Programm von Schulengel können Sie wie gewohnt in Ihrem Lieblings-Shop (z.B. amazon.de, ebay.de und vielen anderen)  online einkaufen und allein dadurch unserer Schule Geld spenden - ohne Mehrkosten oder Verpflichtungen. Je nach Shop gehen von dem Nettopreis eines bestellten Artikels 2 bis 10% ab, die sich wiederum aufteilen: 70%  davon werden der eingetragenen Einrichtung automatisch  ausgezahlt und die restlichen 30% benutzt Schulengel.de, um z.B. Flyer zu drucken oder die Website instand zuhalten.
Online-Shoppen für sich selbst und dabei der Schule helfen - ohne extra zu bezahlen!

Das Spenden mittels Schulengel.de ist denkbar einfach, es benötigt nicht viel Zeit und  kostet nur wenige Mausklicks. Sie müssen nur diese drei einfachen Schritte befolgen: 

1. Sie registrieren sich kostenlos auf www.schulengel.de und legen in Ihren persönlichen Einstellungen fest, dass Ihre Spenden an die Heinrich-Hertz-Oberschule gehen sollen. Sie können auch ohne Registrierung spenden, allerdings liefert ein eigener Account einige praktische Vorteile.

2. Bevor Sie online einkaufen gehen, loggen Sie sich auf www.schulengel.de ein und klicken auf den Shop, bei dem Sie einkaufen möchten. Welche Läden das sind, können Sie hier nachlesen.

3. Für jeden Einkauf, den Sie über www.schulengel.de beginnen, zahlen die fast 1000 Partnerläden eine Provision, von der 70% an die Schule auf ein Unterkonto des Fördervereins weitergeleitet werden.

4. Wenn Sie Angst haben, dass Sie es vergessen könnten, vor jedem Einkauf schulengel.de zu besuchen, steht Ihnen das kostenlose Browser-Add-on Shop-Engel  zur Verfügung, das Sie hier kostenlos herunterladen können. Nach einer kurzen Installation wird Sie nun ein kleines Fenster jedes Mal erinnern, wenn Sie die Internetseite einer der Partnershops betreten.

Viele weitere Informationen (u.a. auch über den aktuellen Spendenstand für unsere Schule) finden Sie selbstverständlich auch auf www.schulengel.de.

Tristan Großkopf